Olakala ist nicht der erste Versuch von Tim Gabel und Inscope ein eigenes Modebrand hochzuziehen. Schon im Jahr 2017 releasten sie ihre eigene Marke „Devilsfruit“. Diese wurde sogar bei DefShop verkauft. Aber mehr dazu kannst du im anderen Beitrag lesen, denn hier geht’s jetzt um Olakala! Die Drops, Hintergrundinformationen, viele Fakten über die Marke und meine eigene Meinung ist hier zu finden. So eine Art kleiner Olakala Wikipedia Artikel.

Olakala Drops

Die Drops sind seit Anfang an heiß begehrt und nach wenigen Minuten ausverkauft. Die Artikel sind pro Release limitiert, sodass es etwas „besonderes“ bleibt, so wie es z.B bei Supreme der Fall ist. Leute erfreuen sich an ihrer Kleidung wohl noch mehr, wenn Freunde, Nachbarn und Bekannte diese nicht besitzen können. Eine weitere „Besonderheit“ der Drops ist, dass sie einen russischen bzw. kyrillischen Schriftzug haben. Da wurden die Designer wohl von Heron Preston inspieriert. Diese schreiben auf den Rundhals ebenfalls in kyrillischen Buchstaben „Stil“ auf den Rundhals.

OVERCONFIDENCE

„Overconfidence“ heißt auf deutsch „Selbstüberschätzung“. Klingt auf englisch natürlich sehr viel cooler als auf deutsch. Dieser Drop sah auch genau so aus wie Tim und Nico damals ungefähr rumgelaufen sind. Das ganze ging weg vom Oversized Look hin zum Cropped Look – Also auf Gürtelhöhe. Die T-Shirts waren hingegen eher basics, bis auf den oben angesprochenen Rundhals-Aufdruck.

Panic / Паника

Die Kollektion „Panic“ soll . Der Stil ist angelehnt an Hajime Sorayama, einen japanischen Illustrator. Es soll laut Tim „die Schönheit symbolisieren mit der Zerstörung auch kommen kann.“

Chrome / Чроме

Chrome war die Kollektion, wie Tim sie nennt: „Mit dem 80s Vibe“. Was mir hier sofort ein Dorn im Auge war ist das falsch geschriebene Wort „Чроме“. Der Buchstabe „Ч“ ist wird nämlich „tsch“ gesprochen. Die Kollektion heißt aber eindeutig „Chrome“ nicht „Tschrome“. Der richtige Buchstabe wäre hier ein „Х“ gewesen. Wenn das Wort die Bedeutung und den Klang nicht verlieren sollte. Dieser Fehler ist fast so schlimm wie bei Capital Bras Snipes Kollektion.

XEAT

Das ist momentan stand 04.10.2020 der zuletzt erschienene Drop und sieht sehr frisch und hell aus. Farben sind bis auf die Hose helles blau und weiß. Der College Half Zip ist da aktuell mein absoluter Favorit.

Größentabelle

Was ich ziemlich gut finde und das wirklich gar nicht so viele machen – Die Jungs laden bei jedem Drop eine Größentabelle hoch mit genauen Maßen hoch. Von Ärmellänge bis Schulterbreite. So kann man sich sicher sein, welche Größen einem nun wirklich steht. Denn zurück schicken und umtauschen klappt nicht ganz so gut wenn in drei Minuten alles weg ist.

Zur Groessentabelle >

Wer trägt Olakala eigentlich?

Viele Prominente Leute haben natürlich zu den Drops saftige Pakete mit der Kleidung für Promo-Zwecke bekommen. Darunter waren zum Beispiel:

  • Justin der Mode Youtuber – der ja übrigens sein eigenes Brand „Peso“ hat
  • Mois der neuerdings wohl Kampfrichter ist und gefühlt überall dabei ist
  • UnsympathischTV
  • Lillano – früher YouTuber, heute Rapper
  • Pietro Lombardi der Sympathiko
  • Bausa der Sänger

Und viele andere aber weniger wichtige Influencer und YouTuber haben sich ebenfalls mit der Kleidung von Tim Gabel und Nico gezeigt.

Wo kaufen?

Wo kann man den ganzen Spaß denn nun kaufen? Also ganz offiziell gibt es die Klamotten auf dem eigenen Onlineshop von Olakala. Wie aber oben schon erwähnt muss man ein ganz schneller Fuchs sein und direkt bei Release kaufen. Und selbst dann ist nicht garantiert, dass du bis zum Warenkorb und der Bezahlung mit Ware durch kommst. Die Pieces sind nämlich limitiert und sehr gefragt. Auf Ebay gibt es nach den Drops natürlich ein paar Schlauberger, die das ganze teurer wieder verkaufen. Aktuell gibt es da zum Beispiel den Polo von der Xeat Kollektion für knapp 75€. Und weitere Shops wo du Olakala kaufen kannst sind Ebay Kleinanzeigen, Shpock und Kleiderkreisel.

Olakala Instagram

olakala instagram

Aktuell (Stand: 02.10.2020) haben sie auf ihrem offiziellen Instagram-Kanal 64,5K Follower was im Vergleich zu anderen Brands schon beachtlich ist. Klar, hat Peso von Justin über 300K aber Kollegah’s Alpha Sport Marke z.B hat nicht einmal 2000 Follower. Da sieht man das Leute schon differenzieren können was Style ist und was nicht.

Zum Insta >

Die geben sich dort auch richtig viel Mühe, holen sich Models für die Fotoshootings und drehen auch Videos. Manch anderer gibt dafür ja kaum Geld aus und schießt Bilder von sich selbst um die Klamotten zu promoten.

Wem gehört die Marke?

Da nicht immer das Produkt auch dem gehört der es bewirbt oder dessen Name vielleicht drauf steht, habe ich nach geguckt wer denn der Inhaber ist. Das ist meiner Meinung nach wichtig zu wissen, vor allem bei so kleinen Leuten bzw. wirklichen Leuten und nicht großen Unternehmen wie Nike und co. Denn wenn ich schon etwas teures kaufe, was ich für den gleichen Preis bei einem etablierten Hersteller kaufen kann oder sogar günstiger bei H&M usw., dann möchte ich persönlich, dass der jeweilige Künstler/YouTuber mein Geld auch bekommt. Wie wenn man für arme Kinder oder Wale spendet. Da möchte man auch, dass diese es erhalten.

Auf jeden Fall kommen wir zurück zum Thema: Geschäftsführer der Marke sind
Nicolas Lazaridis und Tim Gabel. Und eingetragen ist auch deren Firma G-IN Fitness & Lifestyle GmbH. Die selbe wie sie auch bei Tim’s Fitness Programm eingetragen ist. Diese entstand, wenn ich mich recht erinnere, kurz nach dem die zwei Jungs Karl Ess verlassen haben. Laut Gannikus steht die G-IN Firma übrigens auch hinter Kevin Wolters Programm.

Was bedeutet „Ola Kala“ auf deutsch?

Auf den ersten Blick sieht das Wort auf der Kleidung gut aus aber wenn man es ausspricht hört es sich irgendwie so komisch an…Das liegt wohl daran, weil ich es zu wenig bzw. noch nie davor gehört habe. Es ist nämlich ein griechischer Ausdruck, der so viel wie „Alles klar“ bzw. „Alles gut“ bedeutet. Laut bedeutungonline ist das kein Ausruf oder eine Frage sondern die Beschreibung eines Zustandes.

In griechischen Buchstaben siehet Olakala so aus: Όλα καλά Perfektes Aussehen für eine Aufschrift.

Wenn man Olakala übrigens googelt kommen nach Seite 1 nur noch irgendwelche griechischen Restaurants. Es scheint also auch ein beliebter Name dafür zu sein.

Shop Statistiken und Einnahmen

  • 2017 – 2019 hatte Nico die Webstie inscope21.com. Heute ist das die Weiterleitung auf olakala.com.
  • In Zeiten ohne Drops besuchen die Website ca. 30.000-60.000 Menschen pro Monat
  • Bei Drops bekommt der Online Shop bis zu 150.000 Besucher
  • Der durschnittliche Warenwert pro Artikel beträgt ~ 65€ (Kollektion: „Xeat“)

Die durchschnittliche Conversion Rate eines Online Shops beträgt ungefähr 3-4%. Das bedeutet von durchschnittlich 100 Besuchern kaufen 3-4 das auch das Produkt. Die anderen entscheiden sich dagegen. Olakala.com hat pro Jahr ungefähr 800.000 Besucher. Wenn davon nun 4% kaufen sind das 32.000 Käufer. Wenn 32K Leute jeweils ein Piece für 65€ kaufen ergibt das 2.080.000€ pro Jahr an Einnahmen.

Von dem Gewinn müssen natürlich noch Transport- und Lagerkosten abgezogen werden. Zusätzlich eventuelle Einfuhr-Steuern für Stoff und natürlich Produktionskosten. Des weiteren muss man noch die Verpackung bezahlen und was viele nicht wissen sogar direkt die Entsorgung des Mülls. Große Firmen wie H&M zahlen für das alles zusammen ungefähr 1,40€ pro T-Shirt z.B. Ein anderes sehr beliebtes und großes Unternehmen bezahlt für einen Pullover beispielsweise bis zu 9€. Laut meinen fiktiven Statistiken und meiner aus den Haaren herbei gezogenen Rechnung beläuft sich der Gewinn Olakala auf 1,8 Millionen Euro pro Jahr, ohne Abzüge von Steuern.

Ich bezweifle allerdings, dass Inscope und sein Geschäftspartner Tim Gabel so viel Kleidung überhaupt produziert haben. Laut Tim selbst hätten sie noch locker 5 mal mehr Klamotten anbieten und verkaufen können. Ich schätze also, dass es deutlich weniger Ware war als in meiner Rechnung. Die Daten hier sind natürlich alles nur durchschnittliche Werte und die Besucherzahlen Auswertungen aus Tools.

Anderer Stuff über Olakala

Bei meinen Recherchen über den Brand bin ich übrigens auch über ein lustiges „Hate“ Video gestoßen. -> Olakala brauchst du das? Außerdem gibt es hier noch ein Unboxing -> Unboxing Olakala

Meine Meinung

Kommen wir zu meiner bescheidenen Meinung..Über YouTube kenne ich Tim Gabel und Inscope schon seit Beginn an ihrer „Karriere“. Tim sogar, seit er das erste mal auf YouTube in einer Kamera gegrinzt hat. Und daher weiß ich, dass sie modetechnisch eine extreme Entwicklung gemacht haben. Die Kleider die sie seit geraumer Zeit launchen sehen wirklich sehr gut aus und sind nicht irgendwie in einem Kinderzimmer dahin gerotzt. Man merkt an der Kleidung welchen Film sie zu dem jeweiligen Zeitpunkt fahren und von wem sie beeinflusst bzw. inspiriert werden. Beide befassen sich sichtlich mit Mode und starten das ganze, so wie es mir zumindest scheint, nicht nur aus dem Geld-Aspekt. Von den Brands der „Prominenten“ über die ich bisher schrieb sind sie auch eine der wenigen die auch mal was darüber erzählen. Ich denke sie geben sich eine menge Mühe und haben Spaß dran. Den Beitrag hier schreibe ich nicht nur in der Hoffnung selbst mal ein Paket zu bekommen und unter „Wer trägt Olakala“ aufgeführt zu sein sondern auch weil mir die Kleidung und das „Dahinter“ auch gefällt.

Du liest gerade: Olakala – Tim Gabel & Inscope Kleidermarke


Ed

Ich bin

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.