In diesem Beitrag geht es um Dimitri Tsvetkov aka. Wadik Junge von den Ost Boys. Seit der Trennung von Slavik und Wadik interessieren sich immer noch viele Leute was mit Wadik ist. Wenn man nach ihm sucht gibt es allerdings kein Wikipedia Profil wie bei seinem ehemaligen Freund und Kollegen Mark Filatov. Deshalb habe ich hier selbst ein paar Informationen über ihn gesammelt. Er ist schließlich eine sehr interessante Persönlichkeit und vor allem macht er immer noch sehr gute und lustige Videos auf YouTube. Dadurch dass er aber im Gegenzug zu Slavik seltener vor der Kamera stand und seinen gespielten Charakter „Wadik“ abgelegt hat ist er von der Bildfläche verschwunden.

Ost Boys Trennung

Getrennt haben sich die Ost Boys wie ich es in meinem anderen Artikel schon schrieb, einvernämlich und ohne Streit. Der Grund für die Trennung war, dass Dimitri andere Wege gehen wollte und sich mehr auf seine Regiearbeiten konzentrieren wollte. Außerdem hatte er, laut eigener Aussage, nie gewollt als „Wadik“ berühmt zu werden.

Ost Boys Vermögen

Dimitri sagt in seinem Interview, dass die 3 Jahre in denen er Ost Boys gedreht habe, er nicht wirklich vermögend war. Und sagt auch, dass die Leute sich das eventuell anders denken, durch YouTube sei kein großes Geld gekommen und die wichtigsten Einnahmen war der verkaufte Merch. Näheres zum Vermögen der Ost Boys und alle Informationen über Slavik Junge habe ich in meinem anderen Beitrag geschrieben. Dort findest du alle oft gesuchten Fakten über die Ost Boys. In diesem Artikel geht es hier wie schon oben erwähnt eher primär um Dimitri Tsvetkov.

Wadiks echter Name, Herkunft und private Details

Wadiks echter Name ist „Dimitri Tsvetkov“ und geboren wurde er 1986 in Odessa (Hauptstadt der Ukraine). Sein aktuelles Alter ist also 34 Jahre. Mit 18 Jahren machte er dann in Odessa 2004 seinen Abschluss und zog nach Kiew, um dort Grafik und Motion Design an der Nationalen Universität für Technologie und Design zu studieren (KNUTD; Київський національний університет технологій па дизайну). Vorher versuchte er sich noch 1 Jahr lang ungewollt an einem Mathematikstudium. 4 Jahre später schloss er das Studium ab und schaute sich nach neuen Perspektiven um. Sein Ziel war es irgendwo im Ausland ein weiteres Studium zu absolvieren. Da sein Favorit in Russland zu teuer war, entschied er sich für die deutsche Uni in Ludwigsburg. 2011 kam er dann für sein Regie Studium nach Deutschland. Auf dieser Uni lernte er dann auch Slavik kennen. Mit diesem startete er das Projekt „Ost Boys“ um sich ein bisschen Geld dazu zu verdienen. Als es immer mehr Trend wurde nach Berlin zu ziehen, zog 2016 auch Dimitri dort hin.

Dimitri Tsvetkov Projekte

Außer den allen bekannten Oст Бойс hat Dima natürlich noch bei anderen Projekten Regie geführt, die Video Bearbeitung oder andere visuelle Tätigkeiten übernommen.

Das Meer Im Fernseher

Diesen Film produzierte Tsvetkov an der Filmakademie Baden-Württemberg. Es war ein durch Crowdfunding finanzierter Film mit einem Budget von nur 3000€. Im Film geht es um einen amerikanischen Geheimagenten der Kim Jong-Il umgebracht hat.

Save the Katze

Diese Serie erschien im April 2020 und hier spielt Dimitri Tsvetkov auch selbst mit. Obwohl er einer der Schlüsselfiguren in der Serie ist hat er sehr wenig Szenen in denen man ihn sieht. Die Serie baut ebenfalls wie Ost Boys auch Elemente von seinem richtigen Leben mit ein. Dieses mal aber nicht die klassisch russischen sondern, dass er studierter Regisseur ist und Filme dreht. Ein russischer Mafia-Boss möchte, dass Dima über ihn eine Art Dokumentarfilm dreht und nachdem dieser ihm absagt, entführt er Dimitris Katze. Um diese zu befreien dreht er den Film über den Gangsterboss. Diese Serie ist extrem witzig. Vor allem wenn man über die russische Kriminalität und die Umstände bescheid weiß. Der Stil  geht meiner Meinung nach leicht in Richtung „Stromberg“.

-> https://www.youtube.com/watch?v=vgIVwGcpDOI

Street Legends

Street Legends ist eine dreiteilige Serie über die dunklen Straßen von Berlin. Anschauen könnt ihr sie bei Pantaflix, einem Streaminganbieter ähnlich wie Netflix. Irgendwie wurde zu dieser Serie nicht genug Werbung gemacht da sie an vielen vorbei ging.

Werbung

Tsvetkov dreht außerdem auch Werbefilme. Welche genau er gedreht hat oder für welche Marken, hat er in seinen Interviews, wie mir bekannt ist, nicht genannt.

G-Klasse Mercedes

Eine Werbung die von ihm gedreht ist bzw. wo Dimitri der Director war, habe ich allerdings gefunden. Und zwar hat er einen kurzen Spot für Mercedes-Benz gemacht um für die G-Klasse zu werben. Zu dieser Zeit war er schon mit 800.000 Abonnenten als „Wadik“ bekannt.

-> Dimitri Tsvetkov Director G-Klasse Werbevideo

Mitarbeit an ukrainischen und russischen Kinofilmen

Das er sein Handwerk beherrscht und ein richtiger Profi ist zeigt auch seine Mitarbeit an großen russischen Kinofilmen. So hat er zum Beispiel als Composer an folgenden Werken mit gearbeitet:

Preise

  • 2014: Best Short für „Das Meer im Fernseher

Social Media Profile

Das Pinterest Profil ist für richtig heftige Stalker.

Du liest gerade: Wadik Junge von Ost Boys – Alle Infos

Kategorien: Youtuber

Ed

Ich bin

1 Kommentar

Slavik Junge von den Ost Boys - Alle Info’s – Hoodside · Oktober 15, 2020 um 10:58 pm

[…] Wadik Junge von Ost Boys – Alle Infos […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.